Das Kino-Drehbuch-Projekt „SYRIA – auf Leben und Tod“ wird von der FFA Drehbuchförderung unterstützt

März 2016
Das Kino-Drehbuch-Projekt „SYRIA – auf Leben und Tod“ wird von der FFA Drehbuchförderung unterstützt.

 

 

Jobst Oetzmann schreibt das Drehbuch „Marie und der schwarze Tag“ für das ZDF im Auftrag von Warner Television

März 2016
Jobst Oetzmann schreibt das Drehbuch „Marie und der schwarze Tag“ für das ZDF im Auftrag von Warner Television.

 

 

Ausstrahlung von „Tatort LU“ in der ARD / ORF / SRG um 2015

Dezember 2015
Ausstrahlung von „Tatort LU“ in der ARD / ORF / SRG um 2015.

 

 

Fertigstellung von Tatort LU beim SWR in Baden-Baden. Schnittmeisterin ist Martina Butz-Kofer, Mischtonmeister Marc Schmieder. Die Musik schreibt Dieter Schleip.

November 2015
Fertigstellung von Tatort LU beim SWR in Baden-Baden. Schnittmeisterin ist Martina Butz-Kofer, Mischtonmeister Marc Schmieder. Die Musik schreibt Dieter Schleip.

 

 

Dreharbeiten in Karlsruhe mit Jürgen Vogel und Christoph Bach

Dreharbeiten in Karlsruhe mit Jürgen Vogel und Christoph Bach

April 2015
Dreharbeiten in Karlsruhe mit Jürgen Vogel und Christoph Bach.

 

 

Dreharbeiten in Ludwighafen mit Jürgen Vogel

Dreharbeiten in Ludwighafen mit Jürgen Vogel

April 2015
Dreharbeiten in Ludwighafen mit Jürgen Vogel

 

 

Dreharbeiten in Baden Baden mit Ingrid van Bergen

April 2015
Dreharbeiten in Baden Baden mit Ingrid van Bergen

 

 

Dreharbeiten SWR Tatort mit Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Lida Bitter, Jürgen Vogel, Christoph Bach und Ingrid van Bergen. Die Dreharbeiten finden in Baden-Baden und und Ludwighafen statt. An der Kamera Jürgen Carle

April 2015
Dreharbeiten SWR Tatort mit Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Lida Bitter, Jürgen Vogel, Christoph Bach und Ingrid van Bergen. Die Dreharbeiten finden in Baden-Baden und und Ludwighafen statt. An der Kamera Jürgen Carle.

 

 

Vorbereitungen für die Dreharbeiten eines Ulrike Folkerts Tatorts für den SWR in der Produktion der Maran-Film

Baden-Baden, Februar 2015
Vorbereitungen für die Dreharbeiten eines Ulrike Folkerts Tatorts für den SWR in der Produktion der Maran-Film. Die Dreharbeiten beginnen Anfang April. Das Drehbuch schrieb Dagmar Gabler. Die Redaktion hat Ulrich Herrmann inne.

 

 

Die Miniserie SCHULD nach dem gleichnamigen Erzählband von Ferdinand von Schirach. In der Hauptrolle des Anwalts ist Moritz Bleibtreu zu sehen

Berlin, Februar 2015
Die Miniserie SCHULD nach dem gleichnamigen Erzählband von Ferdinand von Schirach wird ab dem 20.Februar um 21:15 Uhr auf dem ZDF ausgestrahlt.

 

20.02.2015 / 21.15 Uhr / Folge "Der Andere"

27.02.2015 / 21.15 Uhr / Folge "Schnee"

06.03.2015 / 21.15 Uhr / Folge "Ausgleich"

13.03.2015 / 21.15 Uhr / Folge "Die Illuminaten"

20.03.2015 / 21.15 Uhr / Folge "DNA"

27.03.2015 / 21.15 Uhr / Folge "Volksfest"

 

Besonderheit der Erstveröffentlichung ist, dass das ZDF die Folgen bereits vierzehn Tage vor der Ausstrahlung in die ZDF Mediathek einstellt.

Die Drehbücher schrieben Jobst Christian Oetzmann, Nina Grosse und André Georgi. Regie führten Maris Pfeiffer und Hannu Salonen. Produzent war Oliver Berben, Moovie - The Art of Entertainment für das ZDF. Producer war Jan Ehlert. In der Hauptrolle des Anwalts ist Moritz Bleibtreu zu sehen.

 

 

Entwicklung der Minisierie „Watch out Tom“ für U5-Filmproduktion, Norbert Walther.

Baden-Baden, Sommer 2014
Entwicklung der Minisierie „Watch out Tom“ für U5-Filmproduktion, Norbert Walther. Entwicklung eines Reihen-Piloten „Cadiz“ ebenfalls für U5-Filmproduktion.

 

 

Berlin, April 2014
Die Arbeiten an den Drehbüchern der Folgen „DNA“ und „Ausgleich“ der Miniserie „Schuld“ nach der Erzählsammlung von Ferdinand von Schirach sind abgeschlossen. Die Dreharbeiten beginnen in Berlin unter der Regie von Maris Pfeiffer und Hannu Salonen für Oliver Berben, Moovie - The Art of Entertainment für das ZDF.

 

 

Screenshot aus „Verbrechen“ mit Sepp Bierbilcher © Moovie- the Art of Entertainment / ZDF

Marl, Januar 2014
Die Miniserie „Verbrechen“ wird für den Grimmepreis 2014 nominiert.
„Verbrechen“ wird für den „Romy“ 2014 nominiert.

 

 

Europa auf einem 50-Euro-Schein © Jobst Oetzmann

Baden-Baden, Januar 2014
Die Arbeiten an dem Drehbuch für das Fernsehspiel „Plan B“ für den WDR und ECO-Media, Stephan Lamby sind in einer ersten Phase abgeschlossen.

 

 

Sitzung des Europarats © ZDF/Bearbeitung JobstOetzmann

Baden-Baden, Januar 2014
Arbeiten an dem Drehbuch für das Fernsehspiel „Plan B“ für den WDR und ECO-Media, Stephan Lamby.

 

 

DNA-Sequenzen © Wikimedia

Baden-Baden, Herbst 2014
Arbeiten am Drehbuch „Das blaue Leuchten“.

 

 

Konzeption der Miniserie „Bluebox Mainhattan“

Baden-Baden, Frühjahr-Sommer 2013
Konzeption der Miniserie „Bluebox Mainhattan“ (AT) 6 x 45 Min. für U5-Filmproduktion, Norbert Walther.

 

 

Baden-Baden, Frühjahr-Sommer 2013
Arbeiten an den Drehbüchern der Folgen „DNA“, „Der Schlüssel“ und „Ausgleich“ der Miniserie „Schuld“ nach der Erzählsammlung von Ferdinand von Schirach.

 

 

Baden-Baden, März 2013
Die Miniserie „Verbrechen“ läuft auf dem Krimifestival Wiesbaden 2013.

 

 

Screenshot aus „Verbrechen“ © Moovie- the Art of Entertainment / ZDF

Baden-Baden, November 2012
Die Miniserie „Verbrechen“ läuft auf den Tagen des Fernsehspiels in Baden-Baden 2012.

 

 

Berlin, München Mai, Juni 2012
Fertigstellung der Miniserie „Verbrechen“.
Welturaufführung auf dem Filmfest München 2012 zur Eröffnung der TV-Reihe

 

 

Berlin, Januar 2012
Ausstrahlung des BR-Tatorts „Der traurige König“

 

 

Foto/Montage aus „Verbrechen -Tanatas Teeschale“ von Reiner Bajo für © Moovie- the Art of Entertainment / ZDF

Berlin, Juli 2011 - Februar 2012
Vorbereitung, Dreh und Schnitt der drei Folgen „Notwehr“, „Tanatas Teeschale“ und „Der Igel“ der Miniserie „Verbrechen“ für Moovie - The Art of Entertainment, Oliver Berben, im Auftrag des ZDF nach dem Bestseller „Verbrechen“ von Ferdinand von Schirach. Die Hauptrolle spielt Sepp Bierbichler.

 

 

Standfoto aus „Der traurige König“ BR-Tatort Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec © 2011 BR

Baden-Baden, Mai 2011
Drehbuch für „Der traurige König“ in Co-Autorenschaft mit Magnus Vattrodt für den BR-Tatort. Regie führt Thomas Stiller.

 

 

Baden-Baden, Januar - Mai 2011
Drehbücher für die Miniserie „Verbrechen“ Folgen 1-3 für Moovie - The Art of Entertainment, Oliver Berben, im Auftrag des ZDF nach dem Bestseller „Verbrechen“ von Ferdinand von Schirach.

 

 

München, Juno 2010
Arbeiten am Drehbuch “Mittsommer” für Filmpool,Köln. Mittsommer erzählt die Geschichte des alten Dirigenten Wilhelm, der gezwungen ist, sich seiner schwierigen Kindheit als „Tyskerbarn“ (Deutschenkind) im Nachkriegs-Dänemark zu stellen. Gefördert von der Filmstiftung NRW.

 

 

Standfoto aus „Die Heilige“ BR-Tatort Anne Kim Sarnau und Medhi Nebbou © 2010 BR

München, März/April 2010
Dreharbeiten zum BR-Tatort “Die Heilige” mit Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec, Anne Kim Sarnau, Medhi Nebbhou, u.v.a.

Die Dreharbeiten finden zu großen Teilen in der JVA Stadelheim statt, wo unter strengen Sicherheitsauflagen ein ganzer Flügel für die Dreharbeiten zur Verfügung steht.
Die Kamera führt Hanno Lentz.
Die Redaktion hat Silvia Koller inne.
Produzent ist Moovie - The Art of Entertainment, Oliver Berben für den BR.